Tajine mit Chinakohl

Erklimmen Sie fernöstliche Bohnensprossen…

Zutaten

  • 1 kleiner Chinakohl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Bohnensprossen
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g frische Erdnüsse
  • 2 bis 3 EL Sojasoße
  • 3 EL Sojaöl
  • 1 1/2 Tassen Naturreis
  • 2 Tassen Brühe
  • 1 Ingwerwurzel (ca. 3 cm)
  • Würzmischung: Pfeffer, Salz

Zubereitung

Reis über Nacht einweichen. Chinakohl in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden. Paprika würfeln. Knoblauchzehe hacken. Öl in der Tajine erhitzen, Frühlingszwiebeln darin glasig werden lassen. Übriges Gemüse mit Reis vermischen und in die Tajine schichten. Würzen, Sojasoße darüberträufeln und Brühe darübergießen. Aufsetzen und bei mittlerer Hitze garen. Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten und nach Ende der Garzeit über das Gemüse streuen.