Kartoffel-Tomaten-Tajine mit Käse und Curry-Sahne-Soße

Herzhaftes Lieblingsgericht

Zutaten

Für die Tajine:

    • 6 Kartoffeln
    • 1/2 Pack Schafskäse
    • 2 große Tomaten
    • 2 Knoblauchzehen
    • 3 Frühlingszwiebeln
    • 1 kleine Zwiebel
    • 3-4 frische Champignons
    • 2 Scheiben Emmentaler oder Käse nach Wahl

Für die Soße:

  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 2 TL Currypulver
  • etwas Chilipulver
  • 2 Thymianzweige
  • etwas Weißwein
  • 1 Knoblauchzehe
  • (nach Bedarf etwas Saft von einer Zitrone)

Zubereitung

Die Tajine wie gewohnt wässern.

Für die Soße:

In einem Topf die Gemüsebrühe mit einem Becher Sahne ablöschen und etwas einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver, etwas Chili und den Blättern von den Thymianzweigen abschmecken und mit etwas Weißwein ablöschen. Falls die Soße etwas zu sähmig wird, einfach etwas Milch zugießen. Eine gepresste Knoblauchzehe zugeben, zum Schluss etwas Saft von der Zitrone dazu geben und die Soße bei kleiner Hitze warm halten.

Währenddessen die Kartoffeln, den Schafskäse und die Tomaten in kleine Würfel schneiden, die Pilze und die Zwiebel in Scheiben, die Frühlingszwiebeln und zwei Knoblauchzehen in Ringe schneiden.

Die Tajine aus dem Wasser nehmen, auf dem Herd bei starker Hitze die Zwiebel, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln in Olivenöl anbraten.

Danach zuerst Kartoffeln, dann Tomaten und Pilze in die Tajine schichten, darüber den Schafskäse und zum Schluss alles mit der Curry-Sahne-Soße begießen. Die Soße sollte die Zutaten bis auf die obere Schicht gut bedecken. Die zwei Scheiben Emmentaler oben drauf legen, Deckel drauf und bei mittler Hitze ca. 25 Minuten garen. Einfach und lecker.

Tipp: Die Soße kann auch noch mit weiteren Gewürzen verfeinert werden, z. B. ein wenig Muskatnuß.