Runzel-Kartoffeln aus dem Lehmtopf

Eine Spezialität von den kanarischen Inseln. Ideal auch zum Grillen!

Zutaten Papas Arrugadas

  • 20–25 kleine Kartoffeln, Tajineboden bedecken
  • 3–6 EL Meersalz

Zubereitung

Zunächst werden die Kartoffeln gründlich gewaschen. Anschließend werden sie in die zuvor gewässerte Tajine gegeben, in der sie komplett mit Wasser bedeckt werden. Darüber wird grobes Meersalz gestreut. Korrekt werden Papas/Kartoffeln bei kleiner bis mittleren Flamme ohne Deckel gekocht, nämlich bis das Salzwasser mit der Zeit völlig verdampft ist. Ist kein Wasser mehr im Topf, werden die Kartoffeln mit Deckel ohne Flamme etwa 20 bis 30 Minuten getrocknet bis sie schließlich komplett runzelig sind.

Vorbereitung: 5–10 Minuten

Garzeit: je nach Hitze 20–30 Minuten

Zutaten Mojo Rojo

  • 100 ml Olivenöl
    etwa 1 Kaffee-Tasse
  • 2–3 EL Rotweinessig
  • ½ Knolle Knoblauch
    etwa 5–6 Zehen
  • 3–5 scharfe rote Peperoni
  • ½ Tube Tomatenmark
  • ½ Kaffee-Tasse Wasser
  • 1 TL Paprikapulver
  • etwa je ½ TL Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • etwas getoastetes Weißbrot in kleinen Bröseln

Zutaten Mojo Verde

  • 100 ml Olivenöl
    etwa 1 Kaffee-Tasse
  • 50 ml Rotweinessig,
  • ½ grüne Paprikaschote
    geputzt und entkernt
  • ½ Knolle Knoblauch
    etwa 5–6 Zehen
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • etwa je ½ TL Salz, Pfeffer, Thymian
  • etwas getoastetes Weißbrot in kleinen Bröseln

Zubereitung

Sämtliche Zutaten werden zusammen in einem Mixer püriert, bis die Masse zu einem cremigen Brei verarbeitet wurde. Falls die Sauce etwas zu dünn wurde, kann man mit Weißbrot-Bröseln nachdicken. Wenn es die Zeit gibt, dann für ein bis zwei Stunden ruhig stellen und vor dem servieren nochmals mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Zubereitung im Mixer: jeweils 15 Minuten

Ruhezeit: 1 oder 2 Stunden